Aktuelle Infos zur Notbetreuung – Stand 20.04.2020

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler,

wie versprochen erhalten Sie heute in diesem Schreiben die Informationen über die Ausweitung der Notbetreuungsgruppen an den Grundschulen.
Sie finden die ab dem 23.04.2020 berechtigten Berufsgruppen, genauso wie ein aktualisiertes Anschreiben unseres Bürgermeisters sowie die neuen Formulare für die Beantragung der Betreuung unten in diesem Beitrag.
Bitte melden Sie auf jeden Fall so schnell wie möglich Ihren Bedarf an, damit wir ggf. die Gruppen einteilen und Mittagessen organisieren können und reichen die Formulare gerne nach.
Sie erreichen mich wie immer per E-Mail unter lippe-grundschule@delbrueck.de. Außerdem ist das Schulbüro jetzt wieder werktäglich von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr telefonisch von Frau Beringmeier oder mir besetzt.
Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei allen Eltern für die Unterstützung bei der Verteilung des Materials für die Weiterarbeit zu Hause. Spätestens heute Nachmittag sind alle Lerngruppen erst einmal versorgt.
Bei Fragen melden Sie sich bitte gerne bei den Lehrkräften.
Außerdem möchte ich mich ganz herzlich bei Frau Heynen bedanken.
Frau Heynen näht Alltagsmasken, vielfach auch Community-Masken genannt, für Schulkinder.
Ein erster Schwung liegt bereits auf dem Materialtisch vor der Schule (vor den Außentoiletten unter dem Dach) aus und gegen eine Spende in die aufgestellte Spendendose für die Coronahilfe können Sie dort Ihre Kinder mit einer Maske mit bunten Motiven versorgen. Bislang besteht keine Maskenpflicht, es wird jedoch von der Bundesregierung empfohlen, beim Bus- oder Bahnfahren sowie beim Einkaufen zum Schutz der Mitmenschen eine solche Maske zu tragen.
Sollten die Masken bald vergriffen sein – keine Sorge, es wird bereits Nachschub produziert.
Herzlichen Dank dafür an Frau Heynen und ihre Mitstreiterinnen für dieses tolle Angebot!

Mit freundlichen Grüßen und den allerbesten Wünschen für Sie und Ihre Familien

Cornelia Steppuhn
Rektorin

Formular/Tätigkeitsbereiche/Arbeitgeberbescheinigung

Brief des Bürgermeisters vom 19.04.2020